Beinhalten die Tarife eine Datenautomatik?

Nein, wir bieten nur faire Tarife ohne versteckte Kosten an! Wenn das im Tarif enthaltene Datenvolumen aufgebraucht ist, dann wird die Geschwindigkeit reduziert.

Was kann ich machen, wenn das Highspeed-Internetvolumen meines klarmobil-Tarifs aufgebraucht ist?

Nach Verbrauch des im Tarif enthaltenen Datenvolumens wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Mit dieser Geschwindigkeit kann weiterhin WhatsApp genutzt werden bzw. E-Mails versendet und empfangen werden. Bei den Tarifen im D-Netz kann das Datenvolumen kurzfristig, durch einen kostenpflichtigen Speed-On Pass, aufgeladen werden. Nachdem das Datenvolumen zu 80% verbraucht ist, erhält man ein Angebot per SMS zugeschickt. Um den Speed-On Pass zu aktivieren, antwortet man einfach mit dem entsprechenden Text auf die SMS. Das zusätzliche Datenvolumen ist bis zum Ende des Abrechnungszeitraums gültig. Im nächsten Monat steht wie gewohnt das im Tarif enthaltene Datenvolumen zur Verfügung.

Was kann ich machen, wenn das Highspeed-Internetvolumen meines Telefónica Tarifs aufgebraucht ist?

In diesem Fall surft man bis zum Ende des Abrechnungszeitraums mit einer gedrosselten Geschwindigkeit von fairen 64 kbit/s weiter. WhatsApp-Nachrichten und E-Mails verschicken und empfangen ist somit auf jeden Fall weiter möglich.
Der Mobilfunkanbieter schickt zusätzlich noch ein Angebot per SMS zu, um das Datenvolumen kurzfristig noch einmal aufzuladen. Für die Aktivierung des Angebots, folge einfach den Schritten in der SMS.
Alternativ kann man im Self-Service-Portal auch ein Surf-Upgrade buchen.

Kann ich auch im Ausland im Internet surfen (zum Beispiel EU Roaming)?

In den meisten europäischen Ländern ist die Internetnutzung möglich. Seit 15.06.2017 gilt „roam like at home“ und damit kann der Tarif wie in Deutschland auch im EU-Ausland genutzt werden. Somit fällt für das Surfen keine weitere Gebühr an und es steht das im Tarif enthaltene Datenvolumen auch im EU-Ausland kostenlos zur Verfügung.

Was ist "Roaming" und "Daten-Roaming"?

Das Internet-Surfen (Datennutzung) in einem ausländischen Mobilfunknetz wird als "Daten-Roaming" bezeichnet. Unter dem Begriff "Roaming" versteht man die Handynutzung im Ausland (Bitte nicht verwechseln mit dem Telefonieren von Deutschland aus ins Ausland). Man kann wie gewohnt im Ausland telefonieren, vom Ausland nach Deutschland telefonieren, SMS empfangen und senden und im Internet surfen. Seit dem 15.06.2017 fallen keine Roaming-Kosten mehr an und der inländische Tarif steht auch im EU-Ausland zur Verfügung. Alle Informationen sind auch unter Ausland & Roaming mit dem Smartphone zu finden.

Was bedeutet "Tethering"? Was ist ein "WLAN-Hotspot"?

Wenn PC, Laptop oder Tablet per Mobilfunk über die Datenverbindung des Smartphones mit dem Internet verbunden werden, spricht man von Tethering. Die Verbindung zwischen PC und Handy kann per USB-Kabel oder via Funk per Bluetooth oder WLAN erfolgen. Bei der häufigsten Variante wird das Smartphone dabei als WLAN-Hotspot eingesetzt. Wie das Handy als Hotspot eingerichtet werden kann, entnimmt man aus der Bedienungsanleitung des Geräts.

Kann ich Tethering mit meinem Tarif nutzen?

Mit einigen unserer Tarife kann Tethering genutzt werden. Ob die Funktion verfügbar ist, kann der Tarifpreisliste entnommen werden.

Alle Informationen zum Unternehmen, Partnerprogramm, Presse und Karriere findest Du hier.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die für Statistikzwecke und zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Weitere Informationen