1. Tarif-Blog
  2. Produkte und Tests

Was können Smartphone Sleep Tracker Apps?

Smartphone Sleep Tracker

Dass das Smartphone nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken ist, steht außer Frage. Für viele ist das Smartphone selbst in der Nacht immer in Reichweite und wird so auch zum Begleiter bei Nacht. Dass es direkt neben dem Kopfkissen liegt, ist seit langem schon kein merkwürdiges Bild mehr. Doch statt lediglich die neuesten Nachrichten und Posts abzurufen, kann das Smartphone mit den passenden Helfern noch viel mehr.

Mit sogenannten Sleep Tracker Apps wird aus dem Smartphone ein Schlaflabor. Die Smartphone Sleep Tracker überwachen den Schlaf des Nutzers und wollen zeitgleich das Schlafverhalten des Nutzers verbessern. Wir erklären Dir in Kürze, wie Smartphone Sleep Tracker funktionieren und welchen Nutzen Du daraus ziehen kannst.

Günstige Handytarife gesucht? Jetzt informieren

Wie Smartphone Sleep Tracker Apps funktionieren

Smartphone Sleep Tracker

Smartphone Sleep Tracker Apps musst Du Dir nicht zwangsweise neu herunterladen. Für iPhone-Nutzer ab iOS10 ist beispielsweise bereits eine Art Sleep Tracker in der vorinstallierten Uhren-App verfügbar. In ihrer Funktionsweise ist sie dabei simpel: Sie erinnert Dich an den passenden Zeitpunkt des Schlafengehens und misst zeitgleich die Dauer Deines Schlafes.

Andere Apps, wie beispielsweise Sleep Better, messen dagegen auch, ob Du Dich während des Schlafes bewegst, indem das Smartphone und die App die Bewegungen der Matratze erkennen. Zudem werden auch externe Faktoren, wie u.a. Stress oder Ernährung, für die Auswertung Deines Schlafverhaltens berücksichtigt. Hinzukommt, dass Du mit einigen Apps auch Traumtagebücher führen kannst. Neben Bewegungen messen andere Smartphone Sleep Tracker Apps auch Geräusche während des Schlafes. Sie nehmen während der Nacht beispielsweise das Schnarchen oder Lärm im Haus oder von der Straße wahr, um aus den Geräuschen direkte Verbindungen zum Schlafverhalten zu ziehen. Damit Dein Smartphone auch die ganze Nacht durchhält, sieh Dir unsere Stromspartipps für die Akkulaufzeit Deines Smartphones an.

Welchen Nutzen Du aus Smartphone Sleep Tracker ziehen kannst

Den größten Nutzen wirst Du nach regelmäßiger und konsequenter Verwendung von Smartphone Sleep Trackern haben. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wirst Du mehr über Dich selbst und Dein Schlafverhalten erfahren und erkennen, inwieweit sich Dein tagtägliches Verhalten und Dein Alltag auf Deinen Schlaf auswirken. Dabei zeigen Dir Smartphone Sleep Tracker nicht nur, ob vielleicht ein ruhiger Tag zu ruhigerem Schlaf führt und wie lange Deine optimale Schlafdauer ist. Sie geben Dir zudem die Möglichkeit, Deinen Schlaf über einen längeren Zeitraum zu dokumentieren und zu überwachen, um so gegebenenfalls auch fehlenden Schlaf am Ende einer Woche nachzuholen.

Besonders beliebt unter Nutzern von Smartphone Sleep Trackern sind vor allem die sogenannten Smart Alarm, die Dich innerhalb einer bestimmten Zeitspanne und nicht zu einem festen Zeitpunkt wecken. Dabei berücksichtigt das Smartphone Deine Schlafphase und weckt Dich lediglich in einer leichten Schlafphase, sodass das Aufwachen noch angenehmer wird.

Risiken und Bedenken von Smartphone Sleep Trackern

Smartphone Sleep Tracker

Smartphone Sleep Tracker sind in ihrer Funktion zwar äußerst sinnvoll und effizient, allerdings sind sie oftmals ungenau. Zudem fürchten einige Nutzer um ihre sensiblen Daten. Denn man sollte sich bewusst machen, dass Smartphone Sleep Tracker Apps während ihrer Aktivität Daten sammeln. Sie messen und speichern nicht nur, wie lange man schläft, sondern auch Bewegungen und Geräusche während des Schlafes. Was nach der Auswertung der Daten mit all den Informationen passiert, ist allerdings nicht immer klar. Oftmals fehlt es an Transparenz, wenn es beispielsweise um Datenschutzerklärungen geht. Zudem ist es aus datenschutzrechtlicher Sicht problematisch, sobald Daten und Informationen im Ausland gespeichert werden und somit nicht deutschem Datenschutzrecht unterliegen.

Insgesamt zeigt sich, dass Smartphone Sleep Tracker Apps einige Vorteile bieten können. Allerdings sollten sie auch mit Bedacht verwendet werden. Um sich selbst ein Bild über das eigene Schlafverhalten zu machen und sich selbst zu einem erholsameren Schlaf verhelfen, das können Sleep Tracker definitiv. Doch gerade Nutzer mit gravierenden Schlafproblemen sollten doch lieber auf die Verwendung von Smartphone Sleep Trackern verzichten.

Um Dein Smartphone mit einem günstigen Handytarif auszustatten, bist Du bei uns genau richtig. Dein LTE Handytarif im Netz von Telefónica von Tarifhaus hat kurze Laufzeiten und eine kostenlose Festnetznummer inklusive. Informiere Dich über unsere Handy Tarife.

Günstige Handytarife gesucht? Jetzt informieren
zuletzt aktualisiert am 15.05.2019

Tarif-Blog

Erfahre mehr über Smartphones und Tarif.

  • Studententarif: So findest Du den besten Handyvertrag für Dich
    » Weiterlesen

    In der Bibliothek, in der Mensa und auch in so manch trockener Vorlesung ist das Smartphone immer mit von der Partie. Auch die Studienorganisation läuft in vielen Teilen online ab und ein Großteil der Kommunikation für Uni und Freizeit findet in den sozialen Netzwerken und den Messenger-Diensten statt. Nicht überall gibt es WLAN. Und somit ist es verständlich, dass Du als Student einen leistungsstarken, aber trotzdem günstigen Handytarif benötigst...

  • Ins Ausland telefonieren: Jetzt von Kosten-Obergrenzen in der EU profitieren
    » Weiterlesen

    Ein längeres Gespräch innerhalb der Grenzen der EU konnte früher Gebühren in dreistelliger Höhe nach sich ziehen. Ins Ausland telefonieren? Unter den Verbrauchern herrschte lange Zeit Ungewissheit zu diesem Thema. Kann ich kostengünstiger aus Deutschland ins Ausland telefonieren oder kommt es günstiger, wenn ich aus dem Land der EU aus zu Hause angerufen werden?

  • Smartphone auf dem Schiff - Achtung Kostenfalle
    » Weiterlesen

    Eine kurze E-Mail, eine SMS oder ein Selfie vom Kreuzfahrtschiff - vielen Reisenden ist nicht klar, dass sie mit dem Internet über ihr Smartphone auf hoher See schnell in eine Kostenfalle tappen können. Wer das Internet auf dem Schiff verwendet, wählt sich in das satellitengestützte Mobilfunknetz des Schiffsbetreibers ein. Ein Megabyte Datenvolumen kann dort schonmal bis zu 30 Euro kosten...

  • Kostenloses WLAN im Urlaub - und seine Fallen
    » Weiterlesen

    Der nächste Sommerurlaub ist geplant, das Ziel steht fest, das Hotel ist gebucht - und in unserem digitalen Zeitalter ist der Internetzugang für viele Urlauber genauso wichtig wie die Wellen am Strand. Gut, dass die meisten Unterkünfte für ihre Gäste kostenloses WLAN anbieten. Aber hält das Free-WiFi-Schild auch das, was es verspricht?...

  • Wie steht es bei Dir mit der Smartphone Sicherheit? Die wichtigsten Tipps.
    » Weiterlesen

    Smartphones können immer mehr. Auch die Handytarife präsentieren sich leistungsstark wie nie. Das verleitet dazu, die neuesten Apps downzuloaden und eifrig die sozialen Netzwerke zu nutzen. Wenn die Sicherheitseinstellungen nicht stimmen, haben Cyberkriminelle leichtes Spiel, an Deine Daten zu kommen. Zeit, Dir einmal grundlegend Gedanken zu machen, wie Du für mehr Sicherheit auf dem Smartphone sorgen kannst - hier erfährst Du, worauf es ankommt.

  • Brexit - welche Folgen hat er für Handyverträge und Roaming Gebühren?
    » Weiterlesen

    Seit rund drei Jahren hält das Thema Brexit nicht nur Großbritannien, sondern die gesamte Europäische Union auf Trab und sorgt für zahlreiche Unsicherheiten in vielen Bereichen, sowohl bei Unternehmen als auch bei Privatpersonen. Ein Ende ist auch jetzt im Frühjahr 2019 nicht abzusehen. Verlassen die Briten die EU? Bleiben sie mit einem Bein drin?...

  • Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die für Statistikzwecke und zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Weitere Informationen