1. Tarif-Blog
  2. Mobile und Smartphone

LTE 50: Endlich günstig und superschnell im Vodafone- und Telekom-Netz surfen

LTE 50

Endlich: Seit kurzem gibt es bei den Discountern in den D-Netzen (sprich in den Netzen der Telekom und Vodafone) Handytarife mit LTE. Das heisst, Du erhältst vollen Zugriff auf das neueste 4G-Netz und hast damit superschnelles Internet und eine bessere Netzabdeckung. Vorausgesetzt ist natürlich, dass Dein Smartphone LTE / 4G - fähig ist.

Woran erkenne ich, dass LTE dabei ist?

Achtung: Nicht in jedem Tarif ist LTE inklusive. Hieran erkennst Du es: Bisher haben u.a. der Vodafone-Discounter otelo und der Telekom-Discounter Congstar in ausgewählten Handytarifen unter der bisherigen Bezeichnung "Highspeed-Option" LTE angeboten. Dass es sich dabei um LTE handelt, konnte man nur verschlüsselt erkennen. Mit "Highspeed-Option" war nichts anderes gemeint, als LTE. Diese alte Sprachregelung wurde nun durch die Bezeichnung "LTE 50" - Option" abgelöst. Das erleichtert die Kommunikation und Erkennbarkeit für den Endverbraucher. Somit wird also auch den letzten Verbrauchern klar: Es handelt sich hierbei um die neueste 4G-Mobilfunkgeneration, die in den Discountertarifen eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s ermöglicht.

Warum verstecken die Netzbetreiber-Discounter wichtige Tarifvorteile?

Geschätzt über 90% der Handynutzer telefonieren und surfen in einem zu teuren Tarif. Die Haltbarkeit dieses Kundenbestands ist für die Netzbetreiber sehr wichtig. Sie wollen den Kunden nicht offensichtlich darauf bringen, dass ihre Discount-Angeboter Tarife mit identischer Leistung zu teilweise weniger als 50% der monatlichen Kosten verkaufen. Die meisten Kunden informieren sich ungern oder nur selten im Detail über ihren Handytarif.

Die Spekulation der Netzbetreiber ist folgende:

  1. Uninformierte Kunden bleiben bei ihren teuren Tarifen, wenn sie nicht allzu offensichtlich auf günstigere Angebote mit identischer Leistung gebracht werden. Deshalb darf z.B. das Telekom-Tochterunternehmen Congstar auf der Webseite und in der Werbung nicht mit "Telekom-Netz" werben. Die Nennung wäre ein großer Vorteil, weil Telekom bei den Netztests bestens abschneidet. Auch LTE als Vorteil wurde bisher unter dem Begriff "Highspeed" versteckt. Die Leistungen sind immer identisch: Es ist egal, ob Du Kunde beim Netzbetreiber oder Discounter bist. Es gibt keine Priorisierungen von bestimmten Kunden oder Tarifen im Netz.
  2. Andererseits brauchen die Netzbetreiber Kundenwachstum. Sie wollen über Discounter die wechselwilligen und informierten Kunden gewinnen. Wer mehr Aufwand in die Tarifrecherche steckt (und sich beispielsweise hier informiert), der landet dann doch bei den Discounter-Angeboten.

Übrigens ist es nicht nur den eigenen Discountern (z.B. otelo oder Congstar), sondern auch Vertriebspartnern oder Providern (z.B. klarmobil) nicht gestattet, mit dem Netz oder der Bezeichnung LTE ohne die Ergänzung "50" zu werben.

Was ist LTE 50 und gibt es einen Unterschied zu LTE Max?

„Vodafone

Hiermit ist die Geschwindigkeit der Datenübertragung gemeint. LTE 50 steht für 50 MBit/s im Download und 10 MBit/s im Upload. LTE Max bedeutet beispielsweise bei der Telekom die aktuell maximale Datengeschwindigkeit von 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s Upload-Speed.

ABER: Wir sind der Überzeugung: Es ist fast immer egal ob LTE 50, LTE Max oder LTE mit 21 MBit/s hast. Am wichtigsten ist, dass Du auf das LTE-Netz Zugriff hast.

Hier erhältst Du eine ausführliche Begründung, warum der Unterschied bei der Datengeschwindigkeit in der Mobilfunkpraxis marginal ist.

LTE 50 ist vollkommen ausreichend. Wie hoch die maximale Geschwindigkeit dabei ausfällt, hängt eng mit der jeweiligen Bandbreite zusammen. Z.B. im 800-MHz-Band erzielt LTE dabei Geschwindigkeiten von bis zu 25 MBit/s im Upload und maximal 50 MBit/s im Download. LTE 50 ermöglicht Dir genau diese Geschwindigkeiten mit Deinem Smartphone.

Vodafone-Netz: Welche otelo-Tarife gibt es und welche Tarife bieten LTE?

Nicht alle Tarife des Vodafone-Discounters "otelo" bieten die Möglichkeit, LTE 50 in Deinen Tarif zu buchen. Im Folgenden skizzieren wir Dir die zur Verfügung stehenden otelo-Tarife und zeigen Dir, welche Verträge Dir zusätzlich LTE 50 bieten:

  • otelo Basic: Nur für Smartphone-Einsteiger - KEIN LTE

  • „Vodafone-Netz

    Dieser otelo-Tarif ist explizit auf Smartphone-Einsteiger zugeschnitten. In top D-Netz Qualität des Netzbetreibers Vodafone kannst Du bei diesem Tarif mit bis zu 21,6 Mbit/s nach Herzenslust durchs Netz surfen. Zur Verfügung stehen Dir dabei 2 GB Datenvolumen (1 + 1 GB erhöht nur bis zum 31.10.2018) und insgesamt 300 Freiminuten zum Telefonieren; Alternativ kannst Du auch 300 SMS an Deine Freunde und Bekannte verschicken. Der Tarif otelo Basic stellt eine Lösung für Dich dar, wenn Du auf Schnickschnack keinen gesteigerten Wert legst und stattdessen einen Tarif suchst, der Dir eine solide Grundversorgung garantiert: telefonieren, simsen oder surfen. Verzichten musst Du allerdings auf LTE 50. Diese Option ist bei diesem otelo-Tarif nicht zubuchbar. Aktuell kostet dieser otelo-Einsteigertarif 9,99 und wird - laut otelo - nicht teurer.

  • otelo Allnet-Flat Go: Mehr Leistung und eine bessere Performance für Einsteiger - KEIN LTE

  • Dies stellt quasi den Allnet-Tarif für Einsteiger dar. Die Allnet-Flat wird dabei als der kleinste, aber ideale Einsteiger-Tarif für alle Nutzer mit eigenem Smartphone von otelo angepriesen. Neben einer guten D-Netz-Qualität hast Du bei diesem Tarif Zugriff auf 3G-Internet mit bis zu insgesamt 21,6 MBit/s; in Aktionen gibt es dann noch 4 GB Inklusiv-Volumen (aktuell 2 + 2 GB erhöht). Ein attraktiver Einstieg rund um das Telefonieren, Simsen und Surfen via Smartphone ist Dir also jederzeit garantiert. Allerdings ist auch bei diesem Tarif die "LTE 50-Option" nicht hinzubuchbar! Du kannst im Rahmen dieses Tarifs so viel telefonieren und simsen wie Du magst. Das Dir zur Verfügung stehende Datenvolumen von 4 GB bietet Dir viele Möglichkeiten, soweit Du kein Power-User bist. Und auch preislich ist der Tarif Allnet-Flat Go nahezu eine Attraktion. Denn 14,99 Euro pro Monat sind einigermaßen günstig.

  • otelo Allnet-Flat Classic: MIT LTE - Option

  • Du willst telefonieren und schreiben so viel Du willst? Du stehst auf Individualität und Flexibilität. Dann ist der otelo-Tarif für Dich prädestiniert. Je nach Aktion gibt es zum Beispiel 6 GB. Standard ist das Internet mit 3G und bis zu 21,6 Mbit/s. Der Tarif otelo Allnet-Flat Classic kostet normalerweise 19,99 Euro im Monat. Weitere Kosten oder auch die so bezeichneten versteckten Kosten fallen bei diesem Tarif für Dich nicht am. Außerdem gewährt Dir otelo eine Preisgarantie. Das bedeutet, dass Du während der Vertragslaufzeit mit keiner Preiserhöhung konfrontiert wirst. Für 5 € pro Monat kannst Du Dir bei diesem Tarif die Option LTE 50 inklusive einer noch besseren Netzabdeckung sichern. Wir empfehlen dies. Das bedeutet für Dich: Deine maximale Bandbreite erhöht sich im Upload auf 25 Mbit/s und im Download auf 50 Mbit/s.

  • otelo Allnet-Flat Max - MIT LTE - Option

  • Mit dem Handyvertrag Allnet-Flat Max hast Du ebenfalls die Möglichkeit, die LTE 50 Option zuzubuchen. Je nach Aktion hast Du beispielsweise 8 GB integriert. Junge Leute teilweise 12 GB. Limitierungen musst Du dabei nicht erdulden. Denn mit der integrierten Telefon- und SMS-Flat kannst Du jederzeit und endlos telefonieren und simsen.

LTE 50 im Nachhinein buchen, keine Datenautomatik, Wifi-Calling und VoLTE

Bei einigen otelo-Tarifen (siehe oben) hast Du die Möglichkeit, die Option LTE 50 im Nachhinein zu buchen. Du kannst den Tarif also mit 3G ausprobieren und für monatlichen Aufpreis von 5 € die LTE 50 Option aufbuchen. Hast Du Dein Inklusiv-Volumen aufgebraucht, greift übrigens keine teure Datenautomatik, aber es stehen Dir auch bei LTE 50 nur noch 64 kbit/s im Up- bzw. Download zur Verfügung. Das funktioniert mit wenigen Klicks im otelo Kundenbereich im Web oder über die App. Berücksichtigen solltest Du aber, dass die Highspeed-Option LTE 50 kein WiFi-Calling und auch kein VolTE ermöglicht.

Telekom-Netz: Welche Congstar-Tarife gibt es und welche Tarife bieten LTE?

Bei vielen Tarifen von Congstar, kannst Du LTE 50 zu Deinem Tarif dazu buchen - jedoch nicht bei allen. Wir zeigen Dir, bei welchen Congstar-Tarifen Dir LTE zur Verfügung steht:

  • Congstar Fair Flat - MIT LTE - Option

  • „Telekom-Netz

    Bei dieser FLAT kannst Du selbst Dein Datenvolumen wählen und zahlst nur, was Du auch wirklich verbrauchst. Die maximale Grundgebühr pro Monat wird durch die individuelle ausgewählte Datenstufe bestimmt. Mindestens 15 € pro Monat musst Du für 2 GB zahlen. Die weiteren wählbaren Stufen 3,4,5,6,8 und als Maximum 10 GB werden jeweils mit 2,50 € pro Monat zusätzlich berechnet. Was Du am Ende des Abrechnungsmonats wirklich bezahlst, bestimmt sich durch die tatsächlich verbrauchte Datenmenge. Für 5 € monatlichen Aufpreis kannst Du auch die LTE 50 Option hinzubuchen und kannst so mit bis zu 50 MBit/s Highspeed surfen. Außerdem ist in jeder Staffel eine Allnet Flat für Telefonie enthalten. Pro SMS werden 9 Cent berechnet.

  • Congstar Allnet Flat - MIT LTE - Option

  • Mit der Congstar Allnet Flat telefonierst und surfst Du mit bester D-Netz Qualität in alle deutschen Netze. Monatlich 4 GB Datenvolumen mit max. 25 MBit/s stehen Dir dabei zur Verfügung. Eine SMS FLAT ist ebenso inklusive. Optional kannst Du die LTE 50 Option monatlich zu- und abbuchen. Dadurch wird Dir das Surfen im LTE Netz und einer maximalen Surf-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s ermöglicht. Nach Datenvolumen-Verbrauch wird die Geschwindigkeit auf max. 32 KBit/s reduziert. Inklusive LTE 50 (5 € monatlicher Aufpreis) zahlst Du für die FLAT insgesamt 25 € monatlich.

  • Congstar Allnet Flat Plus - MIT LTE - Option

  • Der Normal-Preis für die Allnet Flat Plus beträgt 30 € monatlich. Enthalten ist dabei eine Allnet Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze. PLUS es stehen Dir pro Monat 10 GB Datenvolumen mit einer Geschwindigkeit von max. 25 MBit/s zur Verfügung. Du willst mit LTE Geschwindigkeit surfen? Das ist bei diesem Tarif möglich: Für 5 € monatlichen Aufpreis kannst Du LTE 50 hinzu buchen und mit maximal 50 MBit/s surfen. Die Option kann monatlich gekündigt werden.

  • Congstar Basic für Wenig-Surfer - KEIN LTE

  • Für Wenig-Surfer oder für das Zweithandy ist dieser Einsteiger-Tarif von congstar ideal geeignet. Er beinhaltet 100 Freiminuten für Telefonie in alle deutschen Netze, darüber hinaus zahlst Du pro SMS in alle dt. Netze 9 Cent. Im besten Netz der Telekom kannst Du mit 500 MB monatlich und bis zu 25 MBit/s im mobilen Internet surfen. Die monatlichen Kosten betragen für diesen Tarif 5 €. Auf LTE Geschwindigkeit musst Du bei diesem Tarif leider verzichten. Die LTE 50 Option ist bei dem congstar Basic Tarif nicht hinzu buchbar.

  • Smart Tarif: Kompakt und günstig - KEIN LTE

  • Mit dem Smart Tarif von congstar hast Du einen Smartphone-Tarif zum Telefonieren, Simsen und mobilen Surfen. Monatlich 300 Telefonie-Freiminuten und zusätzlich 100 Frei-SMS in alle deutschen Netze stehen Dir dabei zur Verfügung. Für mobiles Surfen hast Du pro Monat 1 GB Datenvolumen inklusive. Das alles in bester D-Netz Qualität und für monatlich 10 €. LTE 50 kannst Du beim Smart Tarif von congstar nicht hinzu buchen. Du surfst mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 25 MBit/s.

Bei allen hier aufgelisteten Tarifen von congstar kannst Du optional die Musik Option „TIDAL Premium“ hinzu buchen und die ersten 6 Monate kostenlos testen. Ab dem 7. Monat zahlst Du dafür 8,99 € monatlich. Mit diese Musik-Option kannst Du über 50 Millionen Songs, Musikvideos und weitere Inhalte nutzen. Außerdem kannst Du sie monatlich kündigen.

Auch bei congstar kann die LTE 50 Option im Nachhinein zum Tarif hinzugebucht werden. Aber Achtung: LTE 50 ist nur zu Allnet Flat Tarifen zubuchbar (siehe oben) und Voraussetzung ist, dass die Flats nach dem 7. März 2018 abgeschlossen wurden. Im meincongstar Bereich oder per SMS kannst Du LTE 50 zu Deiner Allnet Flat zu- und abbuchen.

Jetzt zu unserem Highlight von Tarifhaus und CHIP: Der günstige D-Netz Handytarif mit Empfehlung von CHIP bietet Dir LTE 50 bereits inkludiert. Damit wird es noch günstiger. Zusätzlich gibt es noch attraktive Aktionsvorteile oben drauf: 240 € geschenkt oder einen Sonos One Smart Speaker inkl. 30 € Zubehör gratis!

zuletzt aktualisiert am 21.05.2019

Tarif-Blog

Erfahre mehr über Smartphones und Tarif.

  • Studententarif: So findest Du den besten Handyvertrag für Dich
    » Weiterlesen

    In der Bibliothek, in der Mensa und auch in so manch trockener Vorlesung ist das Smartphone immer mit von der Partie. Auch die Studienorganisation läuft in vielen Teilen online ab und ein Großteil der Kommunikation für Uni und Freizeit findet in den sozialen Netzwerken und den Messenger-Diensten statt. Nicht überall gibt es WLAN. Und somit ist es verständlich, dass Du als Student einen leistungsstarken, aber trotzdem günstigen Handytarif benötigst...

  • Ins Ausland telefonieren: Jetzt von Kosten-Obergrenzen in der EU profitieren
    » Weiterlesen

    Ein längeres Gespräch innerhalb der Grenzen der EU konnte früher Gebühren in dreistelliger Höhe nach sich ziehen. Ins Ausland telefonieren? Unter den Verbrauchern herrschte lange Zeit Ungewissheit zu diesem Thema. Kann ich kostengünstiger aus Deutschland ins Ausland telefonieren oder kommt es günstiger, wenn ich aus dem Land der EU aus zu Hause angerufen werden?

  • Smartphone auf dem Schiff - Achtung Kostenfalle
    » Weiterlesen

    Eine kurze E-Mail, eine SMS oder ein Selfie vom Kreuzfahrtschiff - vielen Reisenden ist nicht klar, dass sie mit dem Internet über ihr Smartphone auf hoher See schnell in eine Kostenfalle tappen können. Wer das Internet auf dem Schiff verwendet, wählt sich in das satellitengestützte Mobilfunknetz des Schiffsbetreibers ein. Ein Megabyte Datenvolumen kann dort schonmal bis zu 30 Euro kosten...

  • Kostenloses WLAN im Urlaub - und seine Fallen
    » Weiterlesen

    Der nächste Sommerurlaub ist geplant, das Ziel steht fest, das Hotel ist gebucht - und in unserem digitalen Zeitalter ist der Internetzugang für viele Urlauber genauso wichtig wie die Wellen am Strand. Gut, dass die meisten Unterkünfte für ihre Gäste kostenloses WLAN anbieten. Aber hält das Free-WiFi-Schild auch das, was es verspricht?...

  • Wie steht es bei Dir mit der Smartphone Sicherheit? Die wichtigsten Tipps.
    » Weiterlesen

    Smartphones können immer mehr. Auch die Handytarife präsentieren sich leistungsstark wie nie. Das verleitet dazu, die neuesten Apps downzuloaden und eifrig die sozialen Netzwerke zu nutzen. Wenn die Sicherheitseinstellungen nicht stimmen, haben Cyberkriminelle leichtes Spiel, an Deine Daten zu kommen. Zeit, Dir einmal grundlegend Gedanken zu machen, wie Du für mehr Sicherheit auf dem Smartphone sorgen kannst - hier erfährst Du, worauf es ankommt.

  • Brexit - welche Folgen hat er für Handyverträge und Roaming Gebühren?
    » Weiterlesen

    Seit rund drei Jahren hält das Thema Brexit nicht nur Großbritannien, sondern die gesamte Europäische Union auf Trab und sorgt für zahlreiche Unsicherheiten in vielen Bereichen, sowohl bei Unternehmen als auch bei Privatpersonen. Ein Ende ist auch jetzt im Frühjahr 2019 nicht abzusehen. Verlassen die Briten die EU? Bleiben sie mit einem Bein drin?...

  • Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die für Statistikzwecke und zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Weitere Informationen