1. Tarif-Blog
  2. Mobile und Smartphone

Ins Ausland telefonieren: Jetzt von Kosten-Obergrenzen in der EU profitieren

Günstig ins Ausland telefonieren

Ein längeres Gespräch innerhalb der Grenzen der EU konnte früher Gebühren in dreistelliger Höhe nach sich ziehen. Ins Ausland telefonieren? Unter den Verbrauchern herrschte lange Zeit Ungewissheit zu diesem Thema. Kann ich kostengünstiger aus Deutschland ins Ausland telefonieren oder kommt es günstiger, wenn ich aus dem Land der EU aus zu Hause angerufen werden? Sind Roaming-Gebühren bei jedem Land gleich? Wie sind die Unterschiede bei Festnetz und Handy? Und wie verhält es sich, wenn ich mit dem Flugzeug in der Luft bin oder das Smartphone auf dem Schiff nutze?

Viele Fragen und noch mehr böse Überraschungen durch horrende Roaming-Kosten hat es rund um Telefonate ins Ausland gegeben. Die Gründe bewegten die Europäische Union dazu, die EU-Roaming-Gebühren schon seit 2017 abzuschaffen. Ins Ausland telefonieren ist nun aber noch einmal deutlich günstiger, denn seit Mitte Mai profitieren Verbraucher von einer neuen Regelung. Wir von Tarifhaus informieren Dich, wie die aktuellen Regelungen jetzt gestaltet sind und wie Du mit vielen unserer Mobilfunktarife sogar kostenlos ins Ausland telefonieren kannst kannst.

Achtung Kostenfalle! Telefonieren von Deutschland ins EU-Ausland

Telefonate ins EU-Ausland

Der Verzicht auf die EU-Roaming-Gebühren, d.h. die Handy-Nutzung bei Aufenthalt im EU-Ausland, brachte den Verbrauchern zwar Vorteile, doch diese sind längst nicht ausreichend. Denn ins Ausland telefonieren oder eine SMS schreiben kann immer noch teuer werden. Zu teuer, meinten viele Verbraucher, denen der EU-Roaming-Gebühren-Wegfall nicht genug war und die am liebsten kostenlos ins Ausland telefonieren möchten. Nun hat die EU für alle, die gerne günstige Telefonate von ihrem Heimatland ins Ausland führen wollen, noch einmal nachgebessert. Als Grund nannte die EU vor allem die hohen Kosten. Das Beispiel, das in den Medien kursiert, ist das Telefonat zwischen Italien und Belgien, das nach zwei Stunden mit über 100 Euro auf der Handyrechnung zu Buche schlug. Bitte die Telefonie ins EU-Ausland nicht mit dem EU-Roaming verwechseln. Kostenlos von Deutschland ins Ausland telefonieren wird fast bei keinem Tarif angeboten.

Neu: Kostendeckel für Telefonate ins Ausland

Telefonate ins EU-Ausland

Immerhin gibt es jetzt aber eine Deckelung für die Kosten aller Telefonate ins Ausland, die Du von Deutschland aus führst. Das Gleiche gilt für Sprachnachrichten via SMS. 19 Cent pro Minute ist der Höchstbetrag für alle, die von Ihrem Heimatland ins Ausland telefonieren möchten. Die SMS kostet 6 Cent maximal. Im Beispiel des Telefonats von Italien nach Belgien kostet das Gespräch nun 27 statt der über 100 Euro. Die Regelung ist am 15. Mai 2019 in Kraft getreten. Sie gilt nicht nur für die EU-Länder. Auch nach Island, Liechtenstein und Norwegen kannst Du günstig telefonieren und SMS schicken.

Bewertung der neuen Regelungen eher zurückhaltend

Natürlich ist eine Deckelung der Gebühren für alle, die viel ins Ausland telefonieren möchten, ein Vorteil. Für berufliche Vieltelefonierer wird die Summe der Kosten für Telefonate ins Ausland natürlich signifikant geringer. Das Gleiche gilt für Personen, die eine Beziehung mit einem Partner im Ausland führen. Bisher kosteten Telefonate ins Ausland mit dem Handy oftmals 99 Cent und sogar mehr. Diese werden mit 19 Cent nun deutlich billiger, denn die Regelungen gelten, egal ob Du mit Festnetz oder Handy ins Ausland telefonierst. Wer wenig Auslandsgespräche führt, wird von der neuen Regelung nach dem EU Roaming-Wegfall keine großartige Änderung spüren. Dennoch kritisieren Verbraucherschützer, dass 19 Cent die Minute für Telefonate ins Ausland immer noch zu teuer seien.

Fazit: Weitere Absenkungen notwendig

Nach dem EU-Roaming-Gebühren-Verzicht kommt die Europäische Union mit weiteren Vergünstigungen für alle, die wirtschaftlich ins Ausland telefonieren möchten. 19 Cent für die Gesprächsminute (Festnetz und Handy) sowie 6 Cent für die SMS sind die Obergrenzen bei den Kosten. Die Preise jedoch immer noch sehr hoch und können insbesondere bei längeren Telefonate deutlich zu Buche schlagen. Weitere Absenkungen und sind daher notwendig und die Kosten sollten analog des EUR-Roamings irgendwann komplett abgeschafft werden.

Mit Tarifhaus kostenlos ins Ausland telefonieren!

Wenn Du kostenlos ins Ausland telefonieren möchtest, bist Du bei Tarifhaus im wahrsten Sinne des Wortes an der richtigen Adresse. Wir bieten Dir Tarife, die es Dir ermöglichen, auch ins Ausland kostenlos zu telefonieren. Möglich macht diesen Service das International Paket 100 für Telefonate ins Ausland. Bei vielen Tarifen bieten wir Dir es als kostenlose Zugabe inklusive an. Was es Dir bringt? Ganz einfach! 100 Minuten ins EU-Ausland sind für Dich frei. So kannst Du über eine Stunde mit Deinem Herzblatt oder Geschäftskollegen ins Ausland telefonieren, ohne dafür einen Cent zu zahlen. Das gilt im Übrigen nicht nur für das EU-Ausland, sondern auch für viele andere Länder. Wir informieren Dich dazu gerne. Nach dem Verbrauch Deiner Inklusiv-Minuten kannst Du weiterhin sehr günstig ins Ausland telefonieren: Je weitere Minute wird ab nur 9 Cent berechnet! Wir beraten Dich gerne zum Thema Telefonate ins Ausland und entdecken gemeinsam den ideal zu Dir und Deinen Bedürfnissen passenden günstigen Handytarif. Ruf einfach an oder schick uns eine Mail, wenn Du bald kostenlos telefonieren willst. Wir freuen uns auf den Kontakt zu Dir und beraten Dich ganz individuell, wenn Du ins Ausland kostenlos telefonieren willst!

16.07.2019

Tarif-Blog

Erfahre mehr über Smartphones und Tarif.

  • Studententarif: So findest Du den besten Handyvertrag für Dich
    » Weiterlesen

    In der Bibliothek, in der Mensa und auch in so manch trockener Vorlesung ist das Smartphone immer mit von der Partie. Auch die Studienorganisation läuft in vielen Teilen online ab und ein Großteil der Kommunikation für Uni und Freizeit findet in den sozialen Netzwerken und den Messenger-Diensten statt. Nicht überall gibt es WLAN. Und somit ist es verständlich, dass Du als Student einen leistungsstarken, aber trotzdem günstigen Handytarif benötigst...

  • Smartphone auf dem Schiff - Achtung Kostenfalle
    » Weiterlesen

    Eine kurze E-Mail, eine SMS oder ein Selfie vom Kreuzfahrtschiff - vielen Reisenden ist nicht klar, dass sie mit dem Internet über ihr Smartphone auf hoher See schnell in eine Kostenfalle tappen können. Wer das Internet auf dem Schiff verwendet, wählt sich in das satellitengestützte Mobilfunknetz des Schiffsbetreibers ein. Ein Megabyte Datenvolumen kann dort schonmal bis zu 30 Euro kosten...

  • Kostenloses WLAN im Urlaub - und seine Fallen
    » Weiterlesen

    Der nächste Sommerurlaub ist geplant, das Ziel steht fest, das Hotel ist gebucht - und in unserem digitalen Zeitalter ist der Internetzugang für viele Urlauber genauso wichtig wie die Wellen am Strand. Gut, dass die meisten Unterkünfte für ihre Gäste kostenloses WLAN anbieten. Aber hält das Free-WiFi-Schild auch das, was es verspricht?...

  • Wie steht es bei Dir mit der Smartphone Sicherheit? Die wichtigsten Tipps.
    » Weiterlesen

    Smartphones können immer mehr. Auch die Handytarife präsentieren sich leistungsstark wie nie. Das verleitet dazu, die neuesten Apps downzuloaden und eifrig die sozialen Netzwerke zu nutzen. Wenn die Sicherheitseinstellungen nicht stimmen, haben Cyberkriminelle leichtes Spiel, an Deine Daten zu kommen. Zeit, Dir einmal grundlegend Gedanken zu machen, wie Du für mehr Sicherheit auf dem Smartphone sorgen kannst - hier erfährst Du, worauf es ankommt.

  • Brexit - welche Folgen hat er für Handyverträge und Roaming Gebühren?
    » Weiterlesen

    Seit rund drei Jahren hält das Thema Brexit nicht nur Großbritannien, sondern die gesamte Europäische Union auf Trab und sorgt für zahlreiche Unsicherheiten in vielen Bereichen, sowohl bei Unternehmen als auch bei Privatpersonen. Ein Ende ist auch jetzt im Frühjahr 2019 nicht abzusehen. Verlassen die Briten die EU? Bleiben sie mit einem Bein drin?...

  • Seniorenhandy: Braucht es das wirklich?
    » Weiterlesen

    Was ist überhaupt ein Seniorenhandy?

    Ein Smartphone oder Handy für Senioren kann sich in vielerlei Hinsicht von normalen Geräten unterschreiben. Einige ältere Menschen können nicht mehr gut sehen, sind feinmotorisch eingeschränkt oder benötigen im Zweifelsfall schnell Hilfe. Ein Smartphone für Senioren ist genau auf den Bedarf älterer Menschen abgestimmt.

  • Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die für Statistikzwecke und zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Weitere Informationen