Handyvertrag Anbieter: Wer hat das beste Netz?

Handyvertrag Anbieter

"Dschungel" trifft es ganz gut, wenn Du Dir die Situation auf dem Mobilfunkmarkt anschaust. Bist Du auf der Suche nach einem Handyvertrag-Anbieter, hast Du die Auswahl aus über 50 Providern, Anbietern und Marken und noch vielmehr Tarifen. Hinter der großen Anzahl an Angeboten stecken aber nur drei Mobilfunknetze.

Entscheidend ist zunächst aber eigentlich gar nicht mal der Preis, sondern die Frage nach dem Netz: Willst Du D1, D2 oder das E-Netz? Sprich: Telekom, Vodafone oder Telefónica? Diese drei teilen sich nämlich den deutschen Mobilfunk-Markt - rein technisch gesehen. Erst wenn Du Dich für ein Netz entschieden hast, kannst Du überlegen, ob Du bei einem der drei klassischen Netzbetreiber bleibst oder Dir einen neuen Handyvertrag-Anbieter suchst, der auf das jeweilige Netz zugreift und einen eigenen, oftmals günstigeren Tarif anbietet. Manche der Provider sind übrigens in mehreren Netzen vertreten, abhängig von dem Tarif, den Du wählst.

Ganz wichtig: Die Netzqualität unterscheidet sich nur anhand der drei Mobilfunknetze. Es ist vollkommen egal, ob Du einen Tarif über einen Provider oder direkt beim Netzbetreiber abgeschlossen hast. Die Netzqualität ist identisch und es gibt keine Priorisierungen im Netz. Das hartnäckige Gerücht hat sich auch in vielen Tests nicht bewahrheitet. Die einzige Netzpriorisierung findet statt, wenn Du einen Notruf absetzt.

Wir stellen Dir in diesem Beitrag die drei größten Netzbetreiber vor und geben Dir einen Überblick, welcher Handyvertrag-Anbieter welches Netz nutzt. Damit Dir die Entscheidung leichter fällt.

Handyvertrag-Anbieter: TELEKOM

Handyvertrag Anbieter

Die Telekom ist in der allgemeinen Wahrnehmung der Deutschen der Premium-Anbieter, wenn es um den Mobilfunk geht. Außerdem ist sie der älteste deutsche Netzbetreiber. Ihre Geschichte fängt in der Tat mit der Erfindung des Telefons 1860 an. Damals war sie noch die Deutsche Reichspost, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg die Deutsche Bundespost und ist seit der Privatisierung die heutige Telekom. Das D1-Netz startete 1992.

Netz: D1-Netz

Punktet mit:

  • super Datennetz
  • Die Telekom baut kontinuierlich ihr LTE-Netz aus - mit Erfolg: Sie hat LTE inzwischen fast flächendeckend eingeführt und nähert sich der Vollversorgung. Auch auf dem Land hat die Telekom ein sehr gut ausgebautes LTE-Netz. Und wer bei der Telekom einen Tarif ohne LTE hat, hat auch dank des ebenso gut ausgebauten UMTS-Netzes gute Chancen auf schnelles Internet.

  • gutem Telefonnetz
  • Schon länger gibt es bei der Telekom HD Voice für bessere Sprachverbindungsqualität. Und dank des weit verbreiteten LTE-Netzes kann bei immer mehr Gesprächen auch VoLTE (Voice over LTE) angeboten werden - das die Sprachqualität nochmals verbessert und die Zeit für den Rufaufbau um fast die Hälfte verringert.

  • fast keinen Verbindungsabbrüchen und -fehler
  • Durch das gut ausgebaute Netz kommt es sowohl beim Telefonieren als auch beim Surfen zu äußerst wenig Unterbrechungen und Abbrüchen.

  • vielen Inklusivleistungen
  • Die Preise der Telekom beinhalten viele zusätzliche Leistungen wie das kostenlose Dazubuchen von Streaming-Diensten oder Family Cards.

Aber:

  • Die Tarife sind sehr teuer
  • Die Telekom lässt sich ihr gutes Netz bezahlen. Ein S-Vertrag mit 1 GB Datenvolumen kostet 34,96 Euro, für 2 bzw. 5 GB Datenvolumen steigt der Preis um jeweils 10 Euro.

  • Die Vertragslaufzeiten sind lang
  • Auch das ist ein Nachteil bei der Telekom: So gut wie alle Tarife gibt es nur mit 24-monatiger Laufzeit. Das macht abhängig und unflexibel.

Das D1-Netz nutzen auch:

  • Congstar
  • Chixx
  • Ja!Mobil
  • Klarmobil
  • Mobilcom-Debitel
  • Penny Mobil
  • Sparmobil

Fazit:

Die Telekom ist von allen Handyvertrag-Anbietern am teuersten, kommt in der letzten Zeit bei sämtlichen Tests (egal ob chip.de, connect, Stiftung Warentest usw.) aber bisher immer am besten weg. Tipp für Sparfüchse: Schließt Du den Vertrag nicht direkt beim Netzbetreiber, sondern bei einem günstigeren Provider ab, der das D1-Netz nutzt, kannst Du viel Geld sparen. Solche Verträge gibt es für unter zehn Euro, teilweise sogar ohne lange Laufzeit. Einziger Nachteil: LTE Highspeed und zumeist eine Allnet-Flatrate ist dann nicht dabei.

Handyvertrag-Anbieter: VODAFONE

Handyvertrag Anbieter

Vodafone hat in der Meinung der Deutschen ein fast ebenso gutes Ansehen wie die Telekom. Gegründet wurde Vodafone ursprünglich als Mannesmann Mobilfunk GmbH - der erste private Netzbetreiber Deutschlands. Man nannte sich erst "D2 privat", "D2 Mannesmann". Im Jahr 2000 wurde aus D2 schließlich Vodafone. Bei Vodafone konzentriert man sich sehr auf ständig verbesserte Technik - man startete als erster deutscher Netzbetreiber kommerziell auch mit LTE, auch bei VoLTE waren die Düsseldorfer, die zur britischen Vodafone Group gehören, ganz vorne mit dabei.

Netz: D2-Netz

Punktet mit:

  • breitem Angebot
  • Bei Vodafone gibt es für jeden etwas - von Einsteigertarifen über spezielle Konditionen für junge Leute und Studenten, extrem leistungsstarken Tarifen mit 4G LTE und Angeboten mit besonders viel Datenvolumen ist für alle etwas dabei.

  • gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die Preise für die einzelnen Tarife liegen etwas unter denen der Telekom - ein Red-S-Tarif mit 2 GB Datenvolumen ist beispielsweise für 31,99 Euro zu haben.

  • super Telefonie
  • Vodafone punktet mit extrem schnellem Verbindungsaufbau, dank HD-Voice ist auch die Sprachqualität bei Gesprächen super.

  • stabilem Netz in hoch frequentierten Hotspots
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln, Einkaufszentren, Bahnhöfen usw. ist das Vodafone-Netz im Gegensatz zu Telekom und Telefónica am stabilsten.

Aber:

  • Bei LTE hapert es manchmal noch

Das D2-Netz nutzen auch:

  • 1&1
  • BigSim
  • Callmobile
  • DeutschlandSIM
  • FreenetMobile
  • Gmx Mobilfunk
  • Klarmobil
  • Maxxim
  • Mobilcom-Debitel
  • Otelo
  • Smartmobil
  • Web.de Mobilfunk

Fazit:

Möchtest Du ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, bist Du bei Vodafone richtig. Gerade im Vergleich zum Vorjahr hat Vodafone bei allen Tests extrem zugelegt. Man arbeitet besonders stark am weiteren Ausbau des Netzes, besonders was den Datentransfer angeht. Viel Luft zum Klassenprimus Telekom ist da nicht mehr. Trotzdem sind die Preise aber um einiges moderater.

Handyvertrag-Anbieter: TELEFÓNICA

Handyvertrag Anbieter

Eigentlich gab es bis vor kurzem ja vier große Netzbetreiber. Neben der Telekom und Vodafone waren es o2 und E-Plus, zwischen denen Du als Mobilfunknutzer wählen konntest. Seit 2014 sind es aber nur noch drei - der o2-Mutterkonzern Telefónica hat E-Plus übernommen und legt die Netze zusammen, bis 2020 soll es dann nur noch ein einheitliches E-Netz geben. Die Telefónica ist jetzt Deutschlands größter Mobilfunkanbieter und Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica, der in Lateinamerika Marktführer ist.

Netz: E1 und E2, in Kürze nur noch ein E-Netz

Punktet mit:

  • günstigen Tarifen
  • Im Vergleich zu allen anderen Netzbetreibern findest Du bei Telefónica die günstigen Tarife. Den Free-S-Tarif von o2 mit 1 GB gibt es beispielsweise für 19,99 Euro.

  • doppeltem Netz
  • Noch sind die Netze von o2 und E-Plus nicht komplett zusammengelegt - die Fusion ist ein komplexes Projekt, dessen Abwicklung sich noch etwas hinziehen wird. Als Kunde profitierst Du von der momentanen Umbau-Situation: Dank "national roaming" kannst Du immer das jeweils andere Netz nutzen - hast Du keinen guten Empfang im o2-Netz, wirst Du automatisch ins E-Plus-Mobilfunknetz eingeloggt, wenn dort der Empfang besser ist.

  • vielversprechender Zukunft
  • Durch die Fusion von o2 und E-Plus ist Deutschlands größter Mobilfunkanbieter entstanden. Sobald der o2-Mutterkonzern Telefónica die Netzzusammenlegung abgeschlossen hat und sich ganz auf den Ausbau des neuen großen Netzes konzentrieren kann, wird der Konkurrenzdruck auf Telekom und Vodafone wohl immer größer werden und die Angebote und Leistungen noch besser.

  • super Leistung in der Stadt
  • Wer in der Stadt lebt, hat bei o2, Base & Co. besonders gute Karten - denn in den Ballungszentren stehen viele Funkmasten der Telefónica, dort funktioniert das E-Netz genauso gut wie das der Telekom und von Vodafone.

Aber:

  • Der LTE-Ausbau ist noch etwas gebremst
  • Vergleicht man die LTE-Verfügbarkeit der Telefónica-Marken mit der von Telekom und Vodafone, kommt man nur auf etwa 74 % - die Konkurrenz liegt bei über 90 %. Das führt zu langsamerem mobilen Surfen, auch VoLTE ist dementsprechend weniger verbreitet. Und auch der UMTS-Standard ist noch etwas schwächer als der von Telekom und Vodafone.

  • Bei der Telefonie gibt es noch Luft nach oben
  • Die Qualität der Telefonverbindungen ist noch verbesserungswürdig: Es kann öfter einmal zu Verbindungsabbrüchen kommen, der Verbindungsaufbau dauert tendenziell länger als bei der Konkurrenz und die Sprachqualität ist ebenfalls noch ausbaufähig, da die HD- Voice-Technik, die bei Telekom und Vodafone Standard ist, noch nicht bei allen Gesprächen zur Verfügung steht.

Die E-Netze nutzen auch:

  • 1&1
  • Aldi Talk
  • Ay Yildiz
  • Base
  • Blau.de
  • DeutschlandSIM
  • Fonic
  • Gmx Mobilfunk
  • Klarmobil
  • Mobilcom-Debitel
  • Premium-Sim
  • Simfinity
  • Simply
  • Simyo
  • Smartmobil
  • Tarifhaus
  • Tchibo Mobil
  • Web.de Mobilfunk
  • WinSim
  • Yourfone

Fazit:

Wer mit dem Handytarif sparen will und sich oft in der Stadt aufhält, für den sind die Tarife der Telefónica-Anbieter eine super Alternative zu denen von Telekom und Vodafone. Noch sind die Netze vor allem auf dem Land etwas langsamer und löchriger als die der beiden Premium-Konkurrenten, aber sobald alles zusammengelegt ist - das sollte ja spätestens 2020 der Fall sein - sollten diese Probleme auch der Vergangenheit angehören.

Handyvertrag Anbieter

Die Netzqualität unterscheidet sich je nach Standort. Wir empfehlen vor Kauf die Netze an Deinen wichtigsten Aufenthaltsorten (Büro, Zuhause, usw.) zu testen. Entweder durch Befragung von Freunden und Kollegen, oder durch den Erwerb einer Prepaid-Test-SIM-Karte. Damit kannst Du testen, ob Dein Wunsch-Handyvertrag-Anbieter auch hält, was er verspricht und Dir fällt de Netzentscheidung einfach.

Du siehst, es passiert viel auf dem Mobilfunkmarkt. Die drei großen Netzbetreiber sind permanent dabei, ihre Angebote, ihr Netz und ihren Service zu verbessern. Bist Du auf der Suche nach einem Handyvertrag-Anbieter und hast Dich über sämtliche Vor- und Nachteile der drei Netze informiert, kannst Du Dir zusätzlich noch die jeweilige Netzabdeckung in Deiner Region anschauen - von allen Netzbetreibern gibt es Netzausbau-Karten zum Download. Hier erfährst Du mehr über die LTE Netzabdeckung und Netzverfügbarkeit .

Übrigens: Solltest Du Dich für die Telefónica entscheiden - bei uns von Tarifhaus bist Du unter anderem direkter Kunde des größten deutschen Netzbetreibers mit den meisten Kunden. Wir bieten Dir beispielsweise Tarife ab 14,99 Euro - mit 3 GB Datenvolumen, superschnellem LTE Highspeed Internet und kurzen Vertragslaufzeiten . Hier geht es zu unseren Handy Tarifen.

02.10.2017

LTE Highspeed
Bei uns wird mit LTE-Highspeed in der neuesten Mobilfunkgeneration 4G gesurft. Das ist deutlich schnelleres Internet im Vergleich zu einigen anderen Mobilfunk-Discountern.

Faire Datenautomatik (abwählbar)

Wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist, dann kann man mit der Datenautomatik automatisch mit Highspeed weitersurfen. Maximal drei Mal pro Monat wird das Datenvolumen um 250 MB für einen Preis von je 3,00 € erhöht. Danach wird die Surfgeschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt. Man wird jedes Mal über die Volumenerhöhung per SMS informiert. Die Datenautomatik ist immer voreingestellt.
Die Datenautomatik kann jederzeit abbestellt werden. Die Deaktivierung kann bequem online in dem Self-Service-Portal oder bei der Kundebetreuung des Netzbetreibers veranlasst werden. Ohne Datenautomatik wird eine Benachrichtigung per SMS versendet, sobald das Datenvolumen verbraucht ist. Die Surf-Geschwindigkeit wird bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf bis zu 32 kbit/s gedrosselt. Es entstehen keine weiteren Kosten.

LTE Highspeed
Bei uns wird mit LTE-Highspeed in der neuesten Mobilfunkgeneration 4G gesurft. Das ist deutlich schnelleres Internet im Vergleich zu einigen anderen Mobilfunk-Discountern.

Mit Datenautomatik
Wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist, dann kann man mit der Datenautomatik automatisch mit Highspeed weitersurfen. Maximal drei Mal pro Monat wird das Datenvolumen um 250 MB für einen Preis von je 3,00 € erhöht. Danach wird die Surfgeschwindigkeit auf 32 kbit/s gedrosselt. Man wird jedes Mal über die Volumenerhöhung per SMS informiert. Die Datenautomatik ist immer voreingestellt.

Ohne Datenautomatik

LTE Highspeed 50 MBit/s - superschnell und superfair

Bei vielen Mobilfunk-Discountern gibt es nur langsame Tarife der alten Mobilfunkgeneration 3G. Außerdem wird bei vielen Anbietern nach Erreichen des Datenvolumens drastisch gedrosselt. Oder es greift die sündhaft teure Datenautomatik.

Nicht so bei uns!

Bei uns wird mit LTE-Highspeed in der neuesten Mobilfunkgeneration 4G mit bis zu 50 MBit/s im Download und 32 MBit/s im Upload gesurft.

Highspeed-Datenvolumen erreicht? Die Surf-Geschwindigkeit wird bei uns bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf faire bis zu 32 kbit/s gedrosselt. Damit können viele Anwendungen im Internet immer noch genutzt werden, zum Beispiel WhatsApp. Es gibt keine Datenautomatik und es entstehen keine weiteren Kosten.

LTE Highspeed - superschnell und superfair

Bei vielen Mobilfunk-Discountern gibt es nur langsame Tarife der alten Mobilfunkgeneration 3G. Außerdem wird bei vielen Anbietern nach Erreichen des Datenvolumens drastisch gedrosselt. Oder es greift die sündhaft teure Datenautomatik.

Nicht so bei uns!

Bei uns wird mit LTE-Highspeed in der neuesten Mobilfunkgeneration 4G mit bis zu 21,6 MBit/s im Download und 11,2 MBit/s im Upload gesurft.

Wir wissen, dass es Angebote gibt, die eine höhere Maximalgeschwindigkeit kommunizieren (zum Beispiel 50 MBit/s). Darauf legen wir in unseren Angeboten keinen Wert! Warum? Eine höhere Datengeschwindigkeit bringt nahezu keine Vorteile für den Kunden. Ausführliche Informationen sind in unserem Blogartikel zu finden. Am wichtigsten ist, dass der Tarif LTE beinhaltet! Wichtig ist außerdem, dass ein faires Weitersurfen möglich ist, wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist - ohne teure Datenautomatik.

Highspeed-Datenvolumen erreicht? Im Gegensatz zu den meisten Angeboten von Wettbewerbern kann man bei uns immer noch mit einer brauchbaren Surf-Geschwindigkeit das mobile Internet nutzen. Bei uns wird nach Erreichen des Highspeed-Datenvolumens bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf sehr faire bis zu 64 kbit/s reduziert. Damit können viele Anwendungen im Internet immer noch genutzt werden, zum Beispiel WhatsApp oder E-Mails. Es gibt keine Datenautomatik und es entstehen keine weiteren Kosten.

FLAT telefonieren in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

Freiminuten gelten für alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

Minutenpreise gelten für alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

FLAT simsen in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern.

Im Tarif sind monatlich kostenlose SMS in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz) inkludiert. Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern.

Im Tarif sind monatlich kostenlose Minuten für Telefonie in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz) inkludiert. Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern.

Im Tarif ist ein monatlich kostenloses Kontingent an Inklusiv-Einheiten enthalten. Die Einheiten können beliebig zum Telefonieren oder für SMS verwendet werden. Telefonate und SMS gelten in alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern.

Preise gelten für alle deutschen Netze (Mobilfunk und Festnetz). Ausgenommen Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

Telefonieren, Simsen und Surfen ist in der EU kostenlos. Das kostenlose EU Roaming gilt nur, wenn man sich mit dem Handy im EU-Ausland befindet.

Telefonate von Deutschland ins Ausland bleiben bei vielen Anbietern teuer.

Nicht so bei uns!

In unseren Alles-Drin-Tarifen haben wir das International Paket 100 kostenlos hineingepackt.

Das International Paket 100 enthält monatlich 100 Inklusiv-Minuten für Auslandstelefonie von Deutschland in viele Länder, darunter alle EU-Länder, USA, Türkei, Russland etc.

Die Inklusivminuten gelten für Standardgespräche (ausgenommen Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen) von Deutschland in die Mobilfunknetze und Festnetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Färöer Inseln, Französisch Guayana, Gibraltar, Grönland, Guadeloupe, Island, Israel, Kosovo, La Réunion, Liechtenstein, Martinique, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Türkei, Ukraine, USA (nur Festland), Vatikanstadt, Weißrussland und Kanada (ausgenommen Jungferninseln, Jordan Island, kanadisch-arktischer Archipel, Mayotte, Ceuta, Melilla). Minuten die über die Inklusiv-Einheiten hinausgehen werden nach den Standardpreisen abgerechnet und gibt es bereits ab 9 Cent.

Festnetz – Ortsrufnummer kostenlos dabei!

In dem Handytarif ist eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen kostenlos inkludiert. Unter dieser Festnetznummer ist man weltweit erreichbar. Eingehende und ausgehende Telefonate im Ausland fallen unter die gültigen Roaming-Gebühren. Voraussetzung: Eine Wohn- oder Betriebsstätte im jeweiligen Ortsnetzbereich, die auf Verlangen nachgewiesen werden muss.

Eine bestehende Festnetznummer kann nachträglich auf den Tarif portiert werden. Weitere Infos dazu in unseren FAQs.

Das Endgerät kann als Hotspot verwendet werden.

Kostenlos im EU-Ausland und weiteren Ländern telefonieren und surfen!

Die folgenden Konditionen gelten nur bei Aufenthalt in den EU-Ländern (= EU Roaming) und weiteren Ländern (siehe unten):

EU Roaming betrifft nur die Handynutzung im EU Ausland. Auslandstelefonie von Deutschland ins Ausland bleibt bei den meisten Anbietern sehr teuer. Nicht so bei uns! Wir haben das Paket "International Paket 100" in unsere Tarife kostenlos hineingepackt. Damit sind 100 Minuten von Deutschland in das EU-Ausland, Türkei, Russland, USA, Kanada, Schweiz und weitere Länder inklusive.

Kostenlos im EU-Ausland und weiteren Ländern telefonieren und surfen ist bei uns mit der FLAT EU-Roaming inklusive.

Die folgenden Konditionen gelten nur bei Aufenthalt in den EU-Ländern und weiteren Ländern (siehe unten):

Multicard

Die Multicard ist kostenlos und bietet viele Vorteile. Eine Multicard ist eine zweite SIM-Karte, mit der alle Tarif-Vorteile flexibel auf mehreren Endgeräten nutzbar sind.

Das im Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich durch die zusätzlichen SIM-Karten nicht, sodass bei Erreichen des entsprechenden Datenvolumens durch Nutzung der SIM-Karten die Geschwindigkeit bis zum Ende des Abrechnungszeitraums auf 32 kbit/s reduziert wird.

Die kostenlose Multicard wird zusammen mit der Haupt-SIM-Karte automatisch zugeschickt und auf der Handyrechnung zu 100% rabattiert.

Festnetz – Ortsrufnummer kostenlos dabei!

In dem Handytarif ist eine Festnetznummer für eingehende Gespräche aus Deutschland zu Festnetzkonditionen kostenlos inkludiert. Unter dieser Festnetznummer ist man weltweit erreichbar. Eingehende und ausgehende Telefonate im Ausland fallen unter die gültigen Roaming-Gebühren. Voraussetzung: Eine Wohn- oder Betriebsstätte im jeweiligen Ortsnetzbereich, die auf Verlangen nachgewiesen werden muss.

Eine bestehende Festnetznummer kann nachträglich auf den Tarif portiert werden. Weitere Infos dazu in unseren FAQs.

Multicard

Die Multicard ist kostenlos und bietet viele Vorteile. Eine Multicard ist eine zweite SIM-Karte, mit der alle Tarif-Vorteile flexibel auf mehreren Endgeräten nutzbar sind.

Das im Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich durch die zusätzlichen SIM-Karten nicht, sodass bei Erreichen des entsprechenden Datenvolumens durch Nutzung der SIM-Karten die Geschwindigkeit bis zum Ende des Abrechnungszeitraums auf 32 kbit/s reduziert wird.

Die kostenlose Multicard wird zusammen mit der Haupt-SIM-Karte automatisch zugeschickt und auf der Handyrechnung zu 100% rabattiert.

Super fair & flexibel:

Unsere Mobilfunktarife haben eine Mindestlaufzeit von nur 6 Monaten. Danach kann der Tarif jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen gekündigt werden.

Super fair & flexibel:

Unsere Mobilfunktarife haben eine Mindestlaufzeit von nur 6 Monaten. Sie verlängert sich um jeweils 3 Monate, wenn sie nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Laufzeit gekündigt wird.

Super fair & flexibel:

Unsere Mobilfunktarife enthalten keine Mindestlaufzeit. Der Tarif kann jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen gekündigt werden.

Top-Netzqualität – Nutze das größte Mobilfunknetz Deutschlands (nach Kundenanzahl)

Mit den Smartphone Tarifen von Tarifhaus telefoniert man mit Telefónica und damit im Mobilfunknetz mit den meisten Teilnehmern in Deutschland. Zwei Netze sind besser als eins: Das größte Handynetz Deutschlands kombiniert die Power von o2 und E-Plus und gehört zu den modernsten Mobilfunknetzen Europas.

Zukunftsfähige Tarife für Dein Smartphone – mit LTE 4G

Viele preisgünstige Angebote und Tarife bieten mit 3G nur die alte Mobilfunkgeneration. Bei uns surft man superschnell mit LTE-Highspeed in der neuesten Mobilfunkgeneration 4G und hat klaren Empfang. Auch in Zukunft investiert der größte Netzbetreiber Deutschlands in modernste Technologien und den Ausbau der LTE Abdeckung.

Original Netzbetreiber! Vorteile als direkter Kunde beim Netzbetreiber!

Tarifhaus - Hier sind Deine Tarife zuhause:

Tarifhaus AG
Georg-Brauchle-Ring 91
80992 München

Dein Vertragspartner für Mobilfunktarife:

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Vorteile im kostenlosen Tarifhaus CLUB:

CLUB Vorteile

Der kostenlose Tarifhaus CLUB ist eine Tarife-Community. Er bietet zahlreiche Vorteile, u.a. limitierte Aktionsangebote und man kann an wechselnden Produkttests teilnehmen. Wir informieren über Neuigkeiten zu Tarifen, Sonderaktionen und weiteren CLUB - Vorteilen. Außerdem können Bestell- und Lieferstatus eingesehen, sowie Bestellungen verwaltet werden. Sicher ist: Der Tarifhaus CLUB ist in jedem Fall kostenlos.

Exklusiver CLUB Zugang

Die Tarifhaus CLUB Aktionen und Produkttests gibt es nur in limitierter Anzahl. Eine Registrierung ist nur auf Einladung oder bei erfolgreicher Bestellung möglich.

Für den Vertragsabschluss muss zunächst immer eine natürliche Person angegeben werden (z.B. Geschäftsführer oder Firmeninhaber). Als IBAN kann direkt die IBAN der Firma angegeben werden. Nach Aktivierung der SIM-Karte können im Self-Service-Portal des Anbieters mit wenigen Klicks die Rechnungsadresse und Firmendaten erfasst werden.

Für den Vertragsabschluss muss zunächst immer eine natürliche Person angegeben werden (z.B. Geschäftsführer oder Firmeninhaber). Nach Erhalt der ersten Rechnung können im Self-Service-Portal des Netzbetreibers mit wenigen Klicks die Rechnungsadresse und Firmendaten erfasst werden.

Wenn die Lieferung an eine andere Adresse als die oben angegebene erfolgen soll, gib die abweichende Lieferanschrift hier ein.

Die Rufnummer kann sofort mitgenommen werden, auch wenn der bisherige Vertrag noch läuft. Die Portierung der Rufnummer dauert ca. 8 Werktage.

Unbegrenzt + kostenlos WhatsApp und E-Mails versenden! Auch wenn das Highspeed-Datenvolumen verbraucht ist. Die Surf-Geschwindigkeit wird bei uns bis zum Ende des laufenden Abrechnungszeitraums auf faire bis zu 64 kbit/s gedrosselt. Damit können viele Anwendungen im Internet immer noch genutzt werden. Es gibt keine Datenautomatik und es entstehen keine weiteren Kosten.

Bei Rufnummernmitnahme von Fremdanbietern gibt es 25 € Bonus, diese werden auf 10 Monate verteilt auf der Handyrechnung gutgeschrieben (10 mal 2,50 €).

Wer zählt als Fremdanbieter? Oft haben Anbieter unterschiedliche Marken. Bei Tarifhaus sind Sie Kunde des Mobilfunknetzbetreibers Telefónica. Telefónica ist nach Zusammenschluss von o2 und E-Plus der größte Netzbetreiber in Deutschland. Haben Sie also beispielsweise einen Handytarif von o2, Blau, Simyo, BASE oder E-Plus, dann kann kein Rufnummernmitnahme Bonus ausbezahlt werden.

Der Tarifhaus CLUB ist ein kostenloser Service.

Im Tarifhaus CLUB kann man Tarife hinterlegen (manuell oder automatisch anhand eines Konto-Checks). Außerdem kann man sich mit anderen Tarifhaus CLUB Mitgliedern vernetzen und weitere Mitglieder einladen.

Wir informieren regelmäßig über Produkte, Tarifangebote und Vorteilsaktionen der Tarifhaus AG, Tarifhaus Online GmbH und weitere Partner mit passend zugeschnittenen Tarifangeboten.

Der Tarifhaus CLUB ist kostenlos und man kann sich jederzeit wieder abmelden.

Die Rufnummer kann zum Vertragsende des jetzigen / alten Vertrags mitgenommen werden. Die Portierung der Rufnummer dauert ca. 8 Werktage.

Mehr Informationen finden Sie unter dem Punkt Rufnummernmitnahme

Top-Netzqualität – Tarif im größten Mobilfunknetz Deutschlands (nach Kundenanzahl).

Beste D-Netz Qualität. Tarif im original Telekom Netz.

Beste D-Netz-Qualität. Tarif im original Vodafone Netz.

Der Tarifhaus CLUB ist ein kostenloser Service.

Im Tarifhaus CLUB kann man Tarife hinterlegen (manuell oder automatisch anhand eines Konto-Checks). Außerdem kann man sich mit anderen Tarifhaus CLUB Mitgliedern vernetzen und weitere Mitglieder einladen.

Wir informieren regelmäßig über Produkte, Tarifangebote und Vorteilsaktionen der Tarifhaus AG, Tarifhaus Online GmbH und weitere Partner mit passend zugeschnittenen Tarifangeboten.

Der Tarifhaus CLUB ist kostenlos und man kann sich jederzeit wieder abmelden.

Die Rufnummer kann zum Vertragsende des jetzigen / alten Vertrags mitgenommen werden. Die Portierung der Rufnummer dauert ca. 8 Werktage.

Mehr Informationen finden Sie unter dem Punkt Rufnummernmitnahme